+43 676 5804213 yvonne@seelennavigator.at

Leichtigkeit mit Robert Hoppaus

Modern. Schnell. Zielsicher.
Systemisch. Energetisch. Körperorientiert.

Mit dieser Ausbildung lernen Sie:

  • erfolgreich und selbstbewusst sich und andere beraten
  • Effektive Körperinternventionen und Emotionaltechniken
  • Moderne, schnelle und zielsichere Anwendungen
Leichtigkeitsmethode® art of ease
von Robert Hoppaus entwickelt
 

Trainer: Dipl.-Ing. Robert Hoppaus
Trainings-Assistentin: Dr. Yvonne Rutka

Audio Info

Robert Hoppaus, Foto Aniela Adams

Ort

Flair Hotel Hochspessart
Nähe Aschaffenburg, Frankfurt, Deutschland

Rabatt für die Ausbildungsteilnehmer
Anmeldung: hochspessart@t-online.de

Preis

3.180 € inkl. 20 % USt., inkl. Lehrmaterial
Ratenzahlung auf Anfrage

Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise sind nicht im Seminarpreis enthalten.

Ziele

  • methodisch negative Gedanken, Emotionen, Themen und Herausforderungen im Körper lokalisieren und loslassen
  • Zusammenhänge zwischen Körperhaltung und innerer Einstellung
  • Weiterführung zu NLP und systemischen Coaching
  • Zielführendes Mentaltraining und Klarheit in der Intuition
  • Selbstreflexion und Bewusstsein mit Leichtigkeit

Anmeldung

Anmeldung bei Robert Hoppaus:
über das Internetformular
www.leichtigkeit.com

Module

1. Modul: 2.-4. Februar 2018

Rahmenbedingungen, Ethik, Vision, Haltung und innere Einstellung: Grundlagen des Coaching. Wie funktionieren alle Interventionen zielführend! Grundlagen der Leichtigkeitsmethode erlernen: Den Zusammenhang zwischen körperlicher Haltung, geistiger Einstellung und Handlungskraft (Emotion) zur Zielverwirklichung nutzen!

2. Modul: 9.-13. Mai 2018

Systemisches Wechselspiel und subjektive Wirklichkeiten von ICH-DU-Wir-Alle-Niemand: Emotionalzustände, Empathie, Grenzen, Feedback im Coaching. Systemisches Coaching-Fragetechniken. Vergleich mit anderen Coachingmethoden und Ergänzungen.

3. Modul: 11.-14. Oktober 2018

Intuition, Medialität zur subjektiven Wahrheitsfindung Intensivierung des Zustands der Leichtigkeit: Negative Emotionen abbauen, positive Gedanken erzielen, körperlich kompetent handeln. Synästhesie erzielen (auf mehreren Sinnen gleichzeitig wahrnehmen). Die 5 Hauptinterventionen des Leichtigkeitscoachings vertiefen und sicher anwenden. Das „Switching“ erlernen und Interventionen auf unterschiedlichen Sinneskanälen setzen. Lösungssätze aus der systemischen Aufstellungstechnik.

4. Modul: 7.-9. Dezember 2018

Fragetechniken aus der Leichtigkeitsmethode, Skalieren, zirkuläres Fragemodell, Problemtrance-Stuck State, Körper- und Atemtechniken, Bewusstseintheater (Lösungssituationen nachstellen). Eigene Präferenzen entwickeln, den individuellen Zugang zu persönlichen Stärken der Eigen- und Fremdwahrnehmung zur Wahrheitsfindung erkennen, Vorlieben, erfolgreiche Abläufe und Sicherheit in der persönlichen Coachingstruktur verfeinern und damit seine eigene Technik festigen! Integration und Praxistransfer. Fallbeispiele, Supervision zu individuellen Zugängen, Stärken und Techniken. Fein-Tuning.

Seien wir Regisseur in unserem eigenen Film
(Robert Hoppaus)

Menü schließen